Praxis für Privatpatienten und Selbstzahler in Bielefeld  •  Tel. 0521-3041 220 Mo-Do 8-20 u. Fr 8-17 Uhr
Welle18 Logo
Dr. med. Michael Eisenmeier

Dr. med. Michael Eisenmeier

Allgemeinmediziner, Hausarzt und ärztlicher Osteopath in Bielefeld

Osteopathie betrachtet Beschwerden im Gesamtzusammenhang und geht über eine lokale bzw. symptomatische Behandlung hinaus. Die Kombination – Allgemeinmediziner, Hausarzt und Spezialisierung auf Osteopathie – ermöglicht Dr. Eisenmeier größere Behandlungserfolge.Während seiner langjährigen Tätigkeit als Bielefelder Hausarzt und Facharzt für Allgemeinmedizin machte Dr. Eisenmeier die Erfahrung, dass bei Patientinnen und Patienten oftmals Beschwerden vorlagen, die sich mit den klassischen Methoden der Allgemeinmedizin und Naturheilkunde nicht zufrieden stellend heilen ließen.

Um diesen Menschen besser helfen zu können, spezialisierte sich Dr. Eisenmeier an der DAOM (Deutschen Akademie für Osteopathische Medizin e.V.). Nach nunmehr weit über 80. 000 osteopathischen Behandlungen und beständiger Entwicklung einer Reihe an osteopathischen Methoden und Techniken, zählt Dr. Eisenmeier zu einem der erfahrensten ärztlichen Osteopathen in Bielefeld und Nordrhein-Westfalen.

Download PDF - Interview mit Dr. Eisenmeier: „Osteopathie kann auch da helfen, wo schulmedizinisch alles ausgereizt ist“

Download PDF - Interview mit Dr. Eisenmeier: „Mit Osteopathie sind Babys und Kinder gut zu behandeln“

Offizielle Zusatzbezeichnungen der Ärztekammer Westfalen-Lippe

  • Facharzt für Allgemeinmedizin
  • Chirotherapie
  • Osteopathische Verfahren

Qualifikationen

  • Fascial and peritoneal crossroads, J.-P. Barral (2014)
  • Osteopathischer Arzt EROP-Diplom*, DAOM (2013)
  • Doctor of Osteopathy (D.O.) (2013)
  • Matrix-Rhythmus-Therapie, Dr. med. Randoll (2012)
  • Behandlung kranialer Nerven, Jean Pierre Barral D.O. (2009)
  • Fortgeschrittene viszerale Techniken, Jean Pierre Barral D.O. (2008)
  • Osteopathische Lymphtechnik, Bruno Chikly, M.D., D.O. (hon.) (2007)
  • Akupunktur-Masterkurs: Akupunktur bei Kopf- und Gesichtsschmerz, Deutsche Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie (2007)
  • Kraniosakrale Techniken 3. Aufbaukurs/Vertiefung, H. Watzl, Osteopathin BAO, Dr. med. H.-P. Schwerdtner, DAOM-Instructor (2006)
  • Kiefergelenk-Kurs – Kraniomandibuläre Dysfunktion, Dr. med. G. Plato, Dr. med. H.P.-Schwerdtner (2005)
  • Postgraduierte Ausbildung in Osteopathischer Medizin, DAOM (2001)
  • Osteopathische Verfahren bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern DAOM (2000)
  • Viszerale Manipulation nach Barral , D.O. gastrointestinal/urogenital/kardiopulmonal (2000)
  • Viszerale Manipultion – Verdauungsorgane Dr. K. Lossing, D.O. (2000)
  • Viszerale Manipulation – Urogenitalsystem, Thoraxorgane, Thermodiagnostik, Somato-emot.-Release Gottfried Gutmann Akademie, Hamm (2000)
  • Akupunktur, Gottfried Gutmann Akademie (2000)
  • Schädelakupunktur nach Dr. Toshikatsu Yamamoto, Gottfried Gutmann Akademie (2000)
  • Intensivkurs Körperakupunktur, Teil I, II, III, Gottfried Gutmann Akademie (2000)
  • Chirotherapie Weiterbildungskurse, Gotfried Gutmann Akademie Hamm Kraniosakrale Techniken – Gehirnschädel, DAOM (1999)

Neben Veröffentlichungen in Zeitschriften und im Internet hat Dr. Eisenmeier eine Vielzahl an Vorträgen vor Fach- und Laienpublikum gehalten.

Organisationen

  • bvo | bundesverband Osteopthie e.V.
  • DAAO (Deutsch-Amerikanische Akademie für osteopathische Medizin)
  • DAOM (Deutsche Akademie für Osteopathische Medizin e.V.)
  • DDOD (Dachverband der Osteopathen)
  • DGCO (Deutsche Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie e.V.
  • DROM (Deutsches Register Osteopathischer Medizin)
  • Gottfried Gutmann Akademie Klinik für Manuelle Therapie Hamm e.V.
  • MWE (Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin)
  • OSD (Osteopathie Schule Deutschland)
  • ROD (Register der Traditionellen Osteopathen Deutschland e.V.
  • Stiftung Gesundheit
  • VOD (Verband der Osteopathen Deutschland)

*EROP – Definition Osteopathischer Arzt
Ein voll approbierter Arzt mit oder ohne medizinische Spezialisierung. Zusätzliche post graduierte akademische und professionelle Fortbildung in osteopathischer Medizin die zu einem Diplomabschluss führt. Der Erwerb der diagnostischen und therapeutischen Fähigkeiten für die osteopathische Medizin erfordert ein Fortbildungsprogramm von mindestens 700 Stunden über einen Zeitraum von mindestens 4 Jahren. Der Ausbildungsstandard in osteopathischer Medizin erfordert Kenntnisse und praktische Fertigkeiten in allen drei Gebieten der Osteopathie: parietal, viszeral und kraniosakral. Der Osteopathische Arzt ergänzt und erweitert das etablierte Medizinsystem im Kontext einer integrierten Patientenversorgung. Er bemüht sich sowohl um eine evidenz-basierte als auch patienten-zentrierte Medizin.

Weitere Themen

Osteopathie in der WELLE18

Empfangsbereich der osteopathischen Praxis WELLE18 in Bielefeld

Die WELLE18 und das Zentrum für osteopathische Medizin in Bielefeld.

Allgemeinmedizin

Wartebereich in der Osteopathie

Wenden Sie sich mit allen Fragen rund um Ihre Gesundheit vertrauensvoll an Ihren Hausarzt, Allgemeinmediziner oder ärztlichen Osteopathen!

© 2016 WELLE18ImpressumDatenschutznach oben
Dr. med. Michael Eisenmeier - Welle18