Praxis für Privatpatienten und Selbstzahler in Bielefeld  •  Tel. 0521-3041 220 Mo-Do 8-20 u. Fr 8-17 Uhr
Welle18 Logo
Patientin bekommt das Polysomnographie-Gerät angelegt

Schlaflabor

Das ambulante Schlaflabor zur Schlafapnoe-Diagnostik

Die gute Nachricht für alle Schnarchenden: Schnarchgeräusche müssen kein Anzeichen für eine ernste Erkrankung sein. In den meisten Fällen ist das Schnarchen lästig, aber vollkommen harmlos. Wenn Sie jedoch unter Müdigkeit und Abgeschlagenheit, unerholsamen Schlaf, nächtlichem Erwachen, Alpträumen oder Bluthochdruck leiden, könnten diese Symptome auf das Schlafapnoe-Syndrom hinweisen. Vielleicht wachen Sie auch regelmäßig von Ihrem eigenen Schnarchen auf oder Ihr Partner hat bereits nächtliche Atemaussetzer bei Ihnen bemerkt? Ob Schnarchen mit oder ohne Atemstillstand – in jedem Fall sollten Sie Ihren Schlaf untersuchen lassen. In der schlafmedizinischen Praxis WELLE18 ist das unkompliziert möglich.

Körperfunktionen im Schlaf messen: Der Schlaf-Test für zu Hause

Um Schlafstörungen gezielt zu diagnostizieren und zu beurteilen, führen wir mithilfe einer sogenannten Polysomnographie, kurz PSG, einen Schlaftest durch. Bei diesem Verfahren werden wichtige Körperfunktionen des Patienten über eine Nacht hinweg gemessen. Auf Basis dieser Aufzeichnungen erstellen wir ein individuelles Schlafprofil. Der Vorteil bei einem Schlaftest durch die WELLE18: Sie müssen nicht in einem Schlaflabor übernachten, sondern das Schlaflabor nehmen Sie aus der Praxis mit.

Das ambulante Schlaflabor: So funktioniert’s

Das tragbare Gerät wird Ihnen am frühen Abend in der Praxis für Schlafmedizin in der Bielefelder Altstadt angelegt. Während der Nacht zeichnet das Gerät verschiedene Daten auf, zum Beispiel Ihren Herzrythmus sowie Anzahl und Schweregrad von Atemaussetzern, wie stark die Sauerstoffsättigung abfällt und welchen Verlauf die Hirnstromkurve (EEG) dabei nimmt. Am Folgetag können Sie das Gerät selbst abnehmen oder in der Praxis entfernen lassen. Nach Auswertung des Schlaf-Tests kann der Schlafmediziner den Verdacht eines obstrukiven Schlaf-Apnoe-Syndroms, kurz “OSAS”, ausschließen oder bestätigen.

Beeinträchtigen laute Atemgeräusche, ständige Tagesmüdigkeit oder hoher Blutdruck Ihre Lebensqualität?

Dann vereinbaren Sie einen Termin bei einem Schlafmediziner. Rufen Sie uns an oder teilen Sie uns Ihren Terminwunsch per E-Mail mit!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Weitere Themen

Schnarchen und Schlafprobleme

Frau wacht genervt neben ihrem schnarchenden Mann

Laute Atemgeräusche und Atemaussetzer können verschiedene Ursachen haben. Wir bieten Hilfe bei nächtlichen Atemstörungen.

Das Schlaf-Apnoe-Syndrom

Bild zeigt das aufgeklappte Schlafgerät für zu Hause.

Gehen Sie nächtlichen Atemstörungen, Schnarchen und Atemaussetzern auf den Grund.

© 2016 WELLE18ImpressumDatenschutznach oben
Schlaflabor - Welle18